Der Jugend verpflichtet.

Wir nehmen normalbegabte, sozial- und verhaltensauffällige Jugendliche im Schul- und Lehrlingsalter auf, deren Integrationsprobleme innerhalb des bisherigen Umfeldes nicht gelöst werden konnten und für die somit ein Milieuwechsel erforderlich ist. Die Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 22 Jahren besuchen heimintern oder extern den Schulunterricht oder absolvieren eine berufliche Ausbildung.
 
Jugendliche versuchen oft ihre Probleme und Schwierigkeiten mit Gewalt und Suchtverhalten zu lösen. Entsprechende Themen nehmen wir besonders ernst und unterstützen sie, alternative Verhaltensweisen zu integrieren. Wir sind darauf vorbereitet, auch Jugendliche mit Suchterfahrung aufzunehmen.
 
Wiederkehrende äussere Merkmale bei Jugendlichen sind:  

Perspektivenlosigkeit (z.B. Schulverweigerungen, Schulausschlüsse)  

Persönlichkeitsentwicklungsstörungen  

Selbstgefährdendes Verhalten (z.B. durch das Ausprobieren von illegalen Suchtmitteln)  

Fremdgefährdendes Verhalten (Anwenden von Gewalt oder nicht adäquater Konfliktbewältigungsstrategien)  

Integrationsschwierigkeiten bei Jugendlichen mit anderem kulturellem Hintergrund  

Viktoria-Stiftung Richigen

Richigengrabenweg 202
3078 Richigen
Tel. 031 838 77 77
Fax 031 838 77 78